Nerezine

Region: Die insel Losinj

Nerezine ist eine auf der Ostküste der Insel Losinj gelegene Siedlung, am Fuße des Berges Osorscica. Die Siedlung entwickelte sich aus vielen separat stehenden und verstreuten Häusern, die die Leute auf ihrem bebaubaren Land errichteten. Erst in neuester Zeit entwickelt sich die Siedlung auch als eine Küstensiedlung, was der Entwicklung des Seewesens und Schiffsbaus zu verdanken ist.

In der Vergangenheit war Nerezine eng verbunden mit Osor, in erster Linie wegen seiner Anbauflächen, die seine Bevölkerung mit Nahrungsmitteln versorgten. Die Burg, das Franziskanerkloster und die Kirche die Patrizier aus Osor Kolan Draza errichten ließ, verleihen dem Ort Nerezine seine charakteristische Identität. Die Entwicklung des Seewesens und Schiffsbaus veranlasste auch den Bau des städtischen Hafens, aber auch der Werft.

Als Touristenort wurde Nerezine erst im vergangenen Jahrhundert entdeckt, größtenteils wegen des Berges Osorscica, der seine Besucher begeistert. Einst zählte Nerezine bis 2.000 Einwohner, heute hat es nur 400 Einwohner.

Fotos sind Autorenarbeit und durch Urheberrecht geschützt. Ihre Veröffentlichung oder Benutzung zu kommerziellen Zwecken sind strengstens untersagt.

Haben Sie eine Frage oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns in jedem Augenblick, wir werden uns freuen, Ihnen helfen und die gesuchten Informationen übermitteln zu können

00385 51 520 625
00385 51 520 626
info@artmedias.com

Aktuelle Arbeitszeit: Mon-Fre: 09:00-13:00; Sam: 09:00-13:00; Son: geschlossen



My Account

Hide