Cres

Region: Die insel Cres

Cres ist eine befestigte Siedlung, mit dichter urbaner Struktur, gelegen in einer sehr gut geschützten Bucht auf der Westseite der gleichnamigen Insel. Die ausgebaute Fläche der heutigen Stadt Cres erweitert sich in der Form eines Hufeisens am nördlichen Rand, den geräumigen Hafen von Cres entlang.

Cres war schon in der Vorgeschichte besiedelt, wovon die vorgeschichtliche befestigte Siedlung zeugt. Sie entwickelte sich die Küste entlang, wo sich einst die antike Befestigung (Crexa, Crepsa) befand, gegenüber von verlassenen, altchristlichen und altkroatischen Siedlungen, die in der Bucht Lovreska auf der östlichen Seite der Insel liegen. Zahlreiche Wappen auf den Vorderseiten und Schwellen der Häuser sprechen über den einstigen Status der Einwohner – sie waren Lohnarbeiter, Schmiede, Fischer usw.

Der Ort entwickelt sich im Mittelalter. Im Jahre 1333 erhält es sein Statut und 1459 zur Zeit der venezianischen Verwaltung übernimmt es von Osor die Funktion eines Wirtschafts- und Verwaltungszentrums für den Archipel von Cres und Losinj.

Der alte Stadtkern, umgeben von Mauern in der Form eines Rechtecks, mit vier Burgen und eigenen Stadttoren, entstand vor dem Ende der venezianischen Herrschaft und erhielt, bis auf einige kleinere Anbauten, bis heute sein ursprüngliches Aussehen.

Haben Sie eine Frage oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns in jedem Augenblick, wir werden uns freuen, Ihnen helfen und die gesuchten Informationen übermitteln zu können

00385 51 520 625
00385 51 520 626
info@artmedias.com

Aktuelle Arbeitszeit: Mon-Fre: 09:00-13:00; Sam: geschlossen; Son: geschlossen



My Account

Hide